Anfrage

simbolo verde b
Aktivitäten im Sommer

Ausflüge

Bequeme Schuhe, Rucksack auf dem Rücken und Neugier. Dies sind die einzigen Dinge, die Sie benötigen, um sich von dieser selten schönen Landschaft beeindrucken zu lassen. Wenn Sie den Gipfel erreicht haben, werden Sie alles mit ganz anderen Augen sehen, unmöglich zu vergessen!

Jochgrimm

Weißhorn und Schwarzhorn

Panoramaring, von dem aus man die Lagorai-Kette und das untere Fleimstal bewundern und in der Ferne das Cembratal sehen kann. Der Weg sieht den Aufstieg auf beide Gipfel vor, man kann aber auch nur einen von beiden erklimmen.

Zwei Berge nebeneinander, doch mit völlig unterschiedlicher Geologie: das Schwarzhorn besteht aus Porphyr und schwarzem Gestein vulkanischen Ursprungs, während das Weißhorn mit seinem weißen Dolomitgestein emporragt. Der Farbkontrast ist wirklich beeindruckend.

corno bianco

Schwierigkeitsgrad: MITTEL
Länge: 12,6 km
Dauer: 6 h

Empfohlene Erfahrung: Morgengrauen am Weißhorn

pale san martino

Schwierigkeitsgrad: MITTEL
Länge: 5,4 km
Dauer: 3 h

Empfohlene Erfahrung: Alpenglühen, Sonnenuntergang auf der Palagruppe

Rollepass - Palagruppe

Monte Castellazzo

Der Ausflug zum Monte Castellazzo ist in naturwissenschaftlicher und sportlicher Hinsicht besonders lohnend.

Auf dem Gipfel wird der Wanderer von der Statue des besinnlichen Christus empfangen, die aus einem weißen Marmorblock aus Predazzo angefertigt ist und zu Andacht und Meditation anregt. Der Blick auf die großartigen Bergwände der Palagruppe und auf das gesamte Fleimstal ist sehenswert.

Entlang der Strecke trifft man auf Schützengräben, Saumpfade, Stollen, Barackenlager und andere Bauten aus dem Ersten Weltkrieg: die Dornenkrone auf dem Haupt des Christus besteht aus Stacheldraht, der noch aus dem Großen Krieg stammt.

Cornacci - Alpe di Pampeago

Monte Cornon

Der Ausflug führt über Weiden, Hütten und Wege durch Latschenkiefern bis zum Südgipfel der Cornacci oder Cornon, auf dem das große, auch von der Talsohle aus sichtbare Kreuz thront. Ein langer Steilhang führt nach Tesero und bietet ein Panorama, das sprichwörtlich den Atem raubt.

Die Hänge des Cornon bewachen seit über drei Jahrhunderten die unverwechselbaren „Hirtenschriften” aus rotem Ocker, der lokal als „ból” bezeichnet wird. Die ganze Gegend bietet eine große Vielfalt an Flora und Fauna. Man kann auf Gämse treffen und den Steinadler am Himmel sehen.

cornacci

Schwierigkeitsgrad: MITTEL
Länge: 11,5 km
Dauer: 5 h

malga corno

Schwierigkeitsgrad: MITTEL
Länge: 5,2 km
Dauer: 2 h

Naturpark Monte Corno, Trodena/Anterivo

Sennhütte Malga Monte Corno

Der Naturpark Monte Corno bildet die Grenze des Fleimstals. Die Ausflugsstrecke schlängelt sich entlang des Forstwegs, der zur Sennhütte Malga Monte Corno führt, und endet mit einem beeindruckenden Blick auf das Fleimstal.

Der Blick schweift von der Palagruppe über das Weißhorn und das Schwarzhorn bis zum Kalterer See (sichtbar von einer der letzten Serpentinen auf dem Forstweg bevor die Sennhütte erreicht wird).

Auf dem Rückweg wird eine Erholungspause mit einer Kneipp-Anwendung in Anterivo empfohlen.

Lagorai

Moregna-Seen

Der Ausflug bietet herrliche Panoramen auf den Cima Cece (den höchsten Gipfel der Lagorai-Kette) und auf die Dolomiten des Fassatals. Auf dieser Route kann man die wilde Natur des Lagorai in vollen Zügen genießen und ihre Vielfalt an Wasserläufe und Bergseen am eigenen Laib erfahren.

Häufig trifft man beim Wandern am Lagorai nach der Forcella Moregna auf Überreste von Verschanzungen und Laufgräben aus dem Großen Krieg.

lghi moregna

Schwierigkeitsgrad: MITTEL
Länge: 11,1 km
Dauer: 6 h

ferrata bombasel

Schwierigkeitsgrad: MITTEL
Schwierigkeitsgrad: B/C
Länge: 6,8 Km

Lagorai

Klettersteig der Bombasel-Seen

CermiSkyline führt durch wilde und unerwartete Panoramen auf die Spitze des Castel di Bombasel. Die Route ist auch für sportliche Familien mit entsprechender Ausrüstung geeignet. Vor dem Begehen des Klettersteigs liegt ein angenehmer Ausflug, der zu den Bombasel-Seen führt, ein klassisches Ziel für Liebhaber des Alpe Cermis.

Latemar

Latemar-Klettersteig

Ein eindrucksvoller und spektakulärer Klettersteig, der durch die Latemartürme führt. Dieser Ausflug dauert mehrere Stunden, verlangt eine gute Kondition und viel Ausdauer. Die Mühe wird mit den unvergleichlichen Panoramen auf den Karersee und den Rosengarten belohnt, die sich gegen die großen Türme abheben.

Der Klettersteig ist nur ein Teil der Route, die komplette Strecke führt über Weiden, Kieswege, Geländestufen und Felsen.

ferrata campanili

Schwierigkeitsgrad: MITTEL
Schwierigkeitsgrad: A/B
Länge: 15,2 Km

divisore f
divisore mobile 01

Entdecken Sie den Urlaub
Active Nature

sellaronda

Aktivitäten

Gemeinsam auf Entdeckungsreise durch die Alpenregion

Pg visitfiemme.it foto Gaia Panozzo 05082019 IMG 9659 205 scaled

Active Family

Ihr Familienurlaub

valdifiemme

Fleimstal

Eine unglaubliche Region

HOTEL NELE

Via Roda, 3 38030 Ziano di Fiemme (TN)
P.IVA 00624280228

Fiemme Piné Cembra Gästekarte – Winter 2022-2023

Der Winter im Val di Fiemme ist nicht nur Skifahren, die Gästekarte bietet Ihnen eine Welt voller Möglichkeiten:

  • Über 50 Erlebnisse und Aktivitäten für Nicht-Skifahrer (teilweise mit Bitte um einen Beitrag), die einfach online im Voraus gebucht werden können
  • Angeboten für Skipässe während der Dolomiti Superski Aktionszeiträume
  • Spezielle Rabatte auf Online-Buchungen über ein spezielles Portal:
    5% Ermäßigung auf den Skipass Fiemme-Obereggen
    10% Ermäßigung auf den Skiverleih
    20% Ermäßigung auf Gruppenskikurse
  • 30% Ermäßigung für den FlySki Shuttle Service, den persönlichen Shuttle zu den Pisten